Die Podcast-Apps von heute

Podcast-Apps
Jeden Tag werden neue Podcasts hinzugefügt. Und Sie können sie über verschiedene Apps anhören. Es gibt also eine große Auswahl ;). Und deshalb haben wir für Sie die Podcast-Apps der Stunde aufgelistet!

Teilen Sie diese Nachricht

Teilen auf facebook
Teilen auf linkedin
Teilen auf twitter
Teilen auf email

Spotify

Die wohl bekannteste App ist Spotify, die weltweit am häufigsten genutzte Plattform für Musikstreaming. Aber seit 2019 hat Spotify auch eine Podcast-Integration, d. h. Podcasts können auch auf Spotify

Spotify hat Anfang 2019 die Podcast-Verlage Gimlet und Parcast übernommen und sein Angebot seither deutlich erweitert. Spotify hat inzwischen rund 2 Millionen Podcasts im Angebot!

Du bist bereits Spotify-Nutzer und möchtest nicht zu viele Apps auf deinem Handy haben? Dann ist Spotify super praktisch. Es gibt eine separate Registerkarte für Podcasts, die Ihnen den Überblick erleichtert. 

Die meisten Podcasts sind auf Spotify zu finden und es ist eine schöne und zugängliche App, um Podcasts zu entdecken. Spotify steht sowohl für iOS als auch für Android zum Download bereit.

Podcast-Süchtiger

Podcast Addict ist eine beliebte Podcast-App, die nur für Android geeignet ist. Diese App enthält viele Funktionen und Möglichkeiten. Das ist natürlich sehr cool, aber es birgt auch die Gefahr, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht! 

Sie können Ihre eigenen Wiedergabelisten erstellen und auch lokale Dateien, RSS-Feeds sowie YouTube- und Twitch-Kanäle zu Ihrer Bibliothek in der App hinzufügen. Darüber hinaus können Sie Episoden offline speichern, haben eine umfangreiche Suchfunktion und können einen Sleep-Timer einstellen.

Podcast Addict bietet dem eingefleischten Podcast-Fan die Möglichkeit, alles zusammenzustellen, damit es die ultimative Podcast-App zum Anhören all deiner Podcasts ist.

 

Hefter

Sie können Stitcher sowohl auf dem iPhone als auch auf Android-Geräten nutzen. Es handelt sich um eine einfache App, mit der Sie Sendungen einfach im Voraus herunterladen können. Stitcher bietet ebenfalls einzigartige Podcasts, die Sie auch problemlos im Auto abspielen können.

Stitcher konzentriert sich auch auf die Monetarisierung, mit anderen Worten: mit Ihrem Podcast Geld zu verdienen. Sie tun dies durch Werbung über Midroll Media. Sie verbinden Unternehmen, die für Podcasts werben wollen, mit einer für sie passenden Zielgruppe.

Bedeckt

Overcast ist eine kostenlose App mit einer übersichtlichen Oberfläche und einem einfachen Design mit einigen nützlichen Funktionen.

Es besteht die Möglichkeit, diese App mit Twitter zu kombinieren, so dass Sie Podcasts von Personen empfohlen bekommen, denen Sie bereits auf Twitter folgen. 

Overcast verfügt auch über die praktische Option "Smart Speed", die die Stille aus dem Podcast herausnimmt und ihn an toten Stellen beschleunigt. Die Sprachverstärkung verbessert die Klangqualität von gesprochenen Stimmen erheblich. 

Zum Schluss noch eine weitere coole Funktion dieser Podcast-App: Clip Sharing. Mit dieser Funktion können Sie einen Teil eines Podcasts ausschneiden (und eventuell später kürzen) und dann z. B. in sozialen Medien teilen. Eine großartige Möglichkeit, für Ihren Podcast zu werben!

 

Taschenbesetzungen

Pocket Casts kann sowohl für IOS als auch für Android heruntergeladen werden, hat ein schönes Design und ist sehr benutzerfreundlich. Außerdem verfügt diese App über eine Filteroption.

Sie können zum Beispiel angeben, welche Themen Sie interessieren und wie lange Sie sich jede Folge anhören möchten. Wie Overcast unterstützt auch die App Effekte wie Smart Speed und Voice Boost.

Die App ist kostenlos und kann für jedes Gerät heruntergeladen werden.

 

 

Castro

Castro ist, wie Overcast, nur für iOS verfügbar. Diese Podcast-App wurde einst als kostenpflichtige App gestartet, ist aber seit einiger Zeit als kostenloser Download verfügbar.

Die kostenlose Version der App bietet einige nützliche Funktionen, z. B. das Überspringen von Pausen und das Erstellen einer Wiedergabeliste mit Episoden. Sie können sogar andere Audiodateien zu Ihrer Wiedergabeliste hinzufügen.

Sie können die Episoden auch beschleunigen oder verlangsamen. Die App selbst schlägt Ihnen Bündel von Sendungen vor, um Ihnen das Kennenlernen neuer Podcasts zu erleichtern.

Darüber hinaus verfügt Castro über einen kostenlosen Nachtmodus für den Einsatz am Abend. Ziemlich praktisch, wenn man diesen einen Podcast hören will, ohne seinen Partner wach zu halten ;).

 

 

Und schließlich: Google und Apple Podcasts...

In der obigen Übersicht haben wir die bekannten Apps von Google und Apfel nicht diskutiert. Aber es sind nicht ohne Grund bekannte Anwendungen...

Wenn Sie ein Apple- oder Android-Smartphone kaufen, finden Sie diese Apps standardmäßig auf Ihrem Telefon. Wahrscheinlich sind Sie ihnen schon einmal begegnet ;D. Man kann also mit Sicherheit sagen, dass Podcasts jetzt leicht zugänglich sind.

Und möchten Sie Ihren Podcast für eine dieser Anwendungen zur Verfügung stellen? Sie können, solange Sie die Podcast-Hosting und sie einen RSS-Feed Verwendung. Teilen und zuhören ;D!

Majella Loef

Majella Loef

Von Natur aus neugierig und immer an Menschen und ihren persönlichen Geschichten interessiert. Als Community Manager von Springcast bringe ich Podcaster mit Profis zusammen, die ihre Podcasts verbessern und bereichern können. Und ich helfe Podcasterinnen und Podcastern, ihre Geschichten zu verbreiten.

Mehr Inhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.