Warum und wie sollten Sie Ihre Podcast-Website schließen?

Zu jeder Podcast-Sendung gibt es eine tolle Podcast-Website, die Sie in Ihrem eigenen Stil gestalten können. Würden Sie lieber keine Podcast-Website haben, weil Sie beispielsweise doppelte Inhalte vermeiden wollen?

Dann können Sie die Podcast-Website deaktivieren.

Eine Weiterleitung für die Podcast-Show einrichten

Sie können die Podcast-Website bei Springcast unter dem Menüpunkt erweiterteWenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Podcast-Website nicht bei Springcast zu erstellen, geben Sie die URL Ihrer Website unter dem Menüpunkt "Erweitert" am unteren Rand des Dashboards ein. 

Podcast-Website abschalten 1

Für jede Episode eine Weiterleitung einrichten

Darüber hinaus geben Sie für jede einzelne Episode, die Sie veröffentlichen, unter dem erweiterten Menüpunkt die korrekte URL an, unter der die Episode zu finden ist (d. h. die entsprechende Blogseite, auf der Sie den Podcast veröffentlicht haben).

 

Podcast-Website abschalten

Bitte beachten Sie, dass ein RSS-Feed immer einen gültigen Link zu einer Podcast-Website haben muss, damit er in Spotify, Apple und Google richtig funktioniert! Wenn Sie dies nicht tun, riskieren Sie, dass der Feed von Spotify, Apple oder Google nicht ordnungsgemäß verarbeitet wird, mit allen Konsequenzen, die dies mit sich bringt. 

Daher ist es gut, die Referenzen, die Sie in Ihrem Springcast-Dashboard angeben, im Voraus auszuarbeiten und den Prozess stets sorgfältig durchzuführen.

Eine weitere Möglichkeit, doppelte Inhalte zu vermeiden, besteht darin, für jede Sendung und Episode, die Sie auf einer Website veröffentlichen, einen 301-Eintrag zur Episoden-URL der Podcast-Website vorzunehmen. So riskieren Sie keine Probleme mit Ihrem RSS-Feed.

Viel Spaß beim Podcasting!